BONDING:

Bonding bedeutet Nähe, Zusammengehörigkeit, Wärme, Schutz, Liebe. All das findet im normalen Fall bereits im Bauch der Mutter während der Schwangerschaft statt. Die Bindung zwischen Mutter und Kind wird von Anfang an aufgebaut. Falls diese jedoch fehlt, aus welchen Gründen auch immer, kann das Bonding auch sofort nach der Geburt eines Kindes zwischen Mutter und Baby nachgeholt werden. Das Baby kann somit die erste Verbindung zur Mutter aufbauen, indem es auf die Brust gelegt wird und das Bonding stattfindet. Das ist der wichtigste Prozess im Leben eines Neugeborenen, und überlebenswichtig für das Baby.

 

Durch das fehlende Mutter-Kind-Bonding, kann es später häufig zu körperlichen und psychischen Belastungen oder Symptomen kommen, die man im späteren Alter dann nicht nachvollziehen kann.

 

Um dieses nicht stattgefundene Bonding, oder diese körperliche Nähe zu einem anderen Menschen wieder aufzubauen, wurden in der Psychotherapie erfolgreiche Methoden genutzt, um alte Verletzungen zwischen Eltern, Geschwistern oder auch anderen prägenden Personen wieder zu aktivieren. Beziehungsthemen können hier komplett neu aufgerollt und gestärkt werden.  

 

Bonding verbindet, gibt Nähe, bietet Schutz und stärkt das eigene Selbstvertrauen.

 

Bereiche: Beziehung zum Baby aufbauen, Bonding Mutter-Kind, Bonding Baby nachholen, Bonding Baby und Vater, Bonding im Mutterleib, Kaiserschnitt, Psychologische Beratung nach Geburt, Stillen, Mutter Kind Beziehung stärken, u.v.m. 

 

Hinweis: Die Gespräche und Anwendungen ersetzen keinen Arzt oder Psychologen. Falls Sie in ärztlicher Betreuung sind, bitte ich Sie, mich darüber zu informieren und weiterhin in Betreuung zu bleiben.

 

 

Jede Veränderung bietet die Chance auf einen Neuanfang.

Sei Du die Veränderung in Deinem Leben.